Philosophie

Das Unterrichtsfach Philosophie im Überblick

 

Zur Organisation:  Ab der Mittelstufe (Jahrgangsstufe 7, 9 und 10) können die Schüler*innen zwischen den Fächern Philosophie und Religion wählen. Dies setzt sich in der Oberstufe fort. Eines der beiden Fächer muss bis zum Abitur belegt werden. Der Unterricht ist immer zweistündig.

Unsere Unterrichtsvorhaben in den Jahrgangsstufen 5-10

Gibt es sicheres Wissen?

Was ist ein „Ich“?

Darf man Tiere töten?

Ist der Mensch selbst ein Tier?

Gibt es für alle verbindliche Regeln?

Was ist Schönheit?

Solche philosophischen Fragen setzen sich mit grundsätzlichen Problemen des menschlichen Daseins auseinander.

Im Unterricht stellen die SchülerInnen aus dem eigenen Lebenszusammenhang heraus solche Fragen und entwickeln gemeinsam und unter Rückgriff auf die Angebote der Philosophiegeschichtliche Antwortmöglichkeiten.

Im Gegensatz z.B. zu den Naturwissenschaften versucht die Philosophie ihre Fragen durch reines Nachdenken zu klären. So hilft sie den SchülerInnen dabei, sich reflektiert in einer komplexen Welt zu orientieren und zu positionieren.

Fachbereich Philosophie

Lehrkräfte:

Josefin Hilgemann

Thomas Krentz

Christian Meyer

Dr. Marija Nedic

Dr. Moritz Reiffers

Fachbereichsleitung:

Moritz Reiffers

Aktuelles