Spanisch

Das Unterrichtsfach Spanisch im Überblick

Im Spanischunterricht vermitteln wir, neben dem notwendigen Erlernen von Vokabeln und der Grammatik, Zugang zur Lebenswirklichkeit und Kultur spanischsprachiger Länder und deren Bewohner*innen. Konkret sieht das so aus:

Jahrgangsstufe 6 und 7

  • Spanisch als 2. Fremdsprache ab Jahrgangsstufe 6
  • In Jahrgangsstufe 6 lernen die Schülerinnen und Schüler verschiedene Alltagssituationen sprachlich zu bewältigen: sich vorstellen, sich gegenseitig nach dem Befinden erkundigen, über die eigene Familie und Freunde, das eigene Zimmer oder Haustiere sprechen.
  • In Jahrgangsstufe 7 erweitert sich der Wortschatz und die Schüler*nnen sind in der Lage, sich auf Spanisch zu verabreden. Außerdem lernen sie das spanische Schulsystem und die Schulfächer kennen und vergleichen sie mit ihrem eigenen Schulalltag. Ebenso werden die Themen Freizeitaktivitäten, der eigene Tagesablauf, Körperteile, Farben und die Kleidung behandelt. Im Bereich der Landeskunde lernen die Schüler*innen Spanien als touristisches Reiseziel kennen und können, z.B. nach dem Weg fragen oder verschiedene Sehenswürdigkeiten auf Spanisch vorstellen.
  • Der Unterricht in den Jahrgangsstufen 6 und 7 ist anschaulich gestaltet: kleine Szenen nachspielen, kurze Texte lesen und schreiben, Hörverständnisübungen und Musik, am Smartboard mit interaktiven Übungen arbeiten. In den ersten zwei Jahren bleibt meist noch Zeit für eine kurze Lektüre.
  • Wir arbeiten in den Jahrgängen 6 und 7 mit dem Lehrwerk Apúntate (Nueva edición) Band 1 und 2 (Cornelsen Verlag) und den motiverenden Begleitmaterialien.

Jahrgangsstufe 8 bis 10

  • Mit Beginn des dritten Lernjahrs in Jahrgangsstufe 8 liegt der Fokus – neben der stetigen Erweiterung des Wortschatzes – auf dem Erlernen verschiedener Vergangenheitszeiten, die die Schüler*innen dazu befähigen, auch Geschichten oder einen Bericht über persönliche Erlebnisse zu verfassen. Auch befassen sie sich neben landeskundlichen Themen, mit ausgewählten spanischen Popmusiktexten, einer kurzen Lektüre, Filmen oder Serien auf Spanisch.
  • In Jgst. 9 stehen verstärkt landeskundliche Themen im Mittelpunkt: Die Schüler*innen lernen die verschiedenen Regionen Spaniens genauer kennen und beschäftigen sich verstärkt mit den Ländern Lateinamerikas und dem Thema Schüleraustausch.
  • In den Jahrgangsstufen 8 bis 10 arbeiten wir, nach Abschluss von Band 2, mit Band 3 und 4 der Apúntate Reihe.
  • In Jahrgangsstufe 10 stehen meist spannende, aktuelle Themen wie Los medios de comunicación oder Inhalte zu Kultur und Konflikten in spanischsprachigen Ländern wie z.B. Colombia, México oder Chile im Vordergrund. Authentisches Filmmaterial, Literatur und Zeitungsartikel bilden zunehmend die Arbeitsgrundlage. Auch außerschulische Lernorte, wie z.B. Kinobesuche im Cine español, rücken in den Vordergrund.

Studienstufe

  • In der Studienstufe arbeiten wir zu diversen aktuellen oder historischen Themen auf Basis von authentischen Texten, Video- und Audiomaterialien. Dies können Romane, Kurzgeschichten, Sach- und Zeitungstexte, Lieder, Filme und Dokumentationen sein, die wir analysieren und kommentieren.
  • Die Meinung der Schüler*innen ist gefragt: Diskussionen und Debatten stehen im Mittelpunkt.
  • Hier wird das Spanisch aufgefrischt und perfektioniert.

Cine español im 3001

Teneriffa Austausch 2019

Fachbereich Spanisch

Lehrkräfte:

Martina Homburg-Gast
Nancy Spranger Domínguez
Silvia Windszus Pessanha
Veronika Zarthe
Charlotte Jestaedt-Piening
Nina Mengdehl
Leire Ibañez
Pia Stitzing
Rubina Malik

Fachbereichsleitung:

Nina Mengdehl

Schüleraustausch

Schüleraustausch

In Klasse 9 findet in Kooperation mit dem Gymnasium Hochrad im Zweijahresrhythmus ein Austausch mit der Deutschen Schule auf Teneriffa ( DS Tenerife) statt. Hier tauchen die Schüler*innen für ca. zwei Wochen in die Kultur und das Leben der canarios ein und wohnen in einer spanischen Gastfamilie. Sie lernen Land und Leute sowie den Schulalltag des Austauschpartners kennen und wenden ihre im Unterricht erworbenen Spanischkenntnisse an. Im Gegenzug besuchen uns die Schüler*innen aus Teneriffa („tinerfenos“) im selben Schuljahr in Hamburg und es gibt die Gelegenheit, sich für die erfahrene Gastfreundschaft zu revanchieren.

In der Oberstufe wird bei Interesse der Kursteilnehmer*innen eine Studienreise nach Madrid angeboten. Hier hat man die Möglichkeit, seine Sprachkenntnisse auf Alltagstauglichkeit zu testen. Viele landeskundliche und kulturelle Eindrücke machen die Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis.