Volle Physik! NaT-Initiative würdigt Theremin-Bau am LMG

Volle Physik! NaT-Initiative würdigt Theremin-Bau am LMG

Die Initiative NaT, bei der das Lise-Meitner-Gymnasium seit Jahren in vielen Bereichen präsent ist, würdigt das Theremin-Projekt auf besondere Weise:

Physik ist magisch, man kann aus Spulen, Kondensatoren und Widerständen ein elektronisches Musikinstrument bauen und dann mit der Hand berührungslos die Tonhöhe bestimmen. Vorausgesetzt man hat akkurat und planvoll gearbeitet. „Wir haben gestern unsere erste Platine gelötet, das war ziemlich anstrengend, weil wir auch falsche Widerstände eingebaut haben, die wir dann wieder rauslöten mussten“, erzählt Gosia. Die 17-Jährige sitzt eine Woche vor den Sommerferien im gut gefüllten Physikraum des Lisa-Meitner-Gymnasiums. Es ist Projektwoche, jedes Oberstufenprofil hat ein anderes Thema. Physiklehrerin Anika Vogel hat vor sechs Jahren das „Theremin“ in den Ring geworfen, seitdem wurde die Aufgabenstellung ständig verfeinert… Fortsetzung unter https://www.initiative-nat.de/aktuelles/details/volle-physik.html